Startseite | Impressum | Kontakt
Sie sind hier: Startseite

8:5 – in einem verrückten Spiel verdienter Erfolg gegen die Boca Seniors Vienna!
Dank Markus Pistrol, der als Verstärkung im Mittelfeld meisterlich die Fäden zog, besiegte Österreichische Lotterien-Sportjournalstenteam auch im Retourspiel den erwartet starken Gegner Boca Seniors Vienna. Dank idealer Vorlagen erzielte Erich Schiel gleich fünf Treffer, wobei er bei mehr Konzentration ebenso viele Hunderprozentige noch verwerten hätte können. Umgekehrt waren die Gäste im Konter immer wieder stets gefährlich, wobei die Partie nach Aufholjagd sogar noch auf der Kippe stand.

Bitte weiterlesen...

Am 2. November 2014 gegen Unterhausklub Vienna City FC
In der 2. Klasse des WFV liegt der Vienna City FC im Spitzenfeld, wobei das Team zuletzt die Gegner in der Meisterschaft regelrecht abschoss. Am kommenden Sonntag, dem 2. November 2014, mit Beginn um 10.00 Uhr auf der Heimanlage SZ Süd in Inzersdorf stellt sich das Sportjournalistenteam als Trainingspartner zur Verfügung – man kann gespannt sein, wie sich ein Hobbyteam sportlich aus der Affäre ziehen wird.

Sportjournalistenteam Anfang Mai 2015 mit Iran Air definitiv zu 2 Spielen nach Teheran!
Nach erster Kontaktnahme und Einladung wird das Sportjournalistenteam mit einer 25köpfigen Delegation Mitte des nächsten Jahres zwei Freundschaftsspiele in Teheran austragen. ,,Die Kontaktgespräche laufen äußerst positiv, es wäre die 115. Nation, die wir in Angriff nehmen" bestätigt Coach Hans Hofstätter diesen Plan. Das genaue Datum ist nunmehr bereits fixiert: 02.-09. Mai 2015.
Die Medienvertreter des Iran, verstärkt durch ehemalige Nationalspieler, werden dann auf Gegenbesuch anfangs September 2015 nach Wien reisen.
Spielorte sind das Azadi-Nationalstadion bzw. das Ernst-Happel-Stadion, wenn es nach den Vorstellungen der Verantwortlichen geht.

Turniersieg erneut Nebensache - diesmaliger Gewinner die Ronald-Mc-Donald-Kinderhilfe
Einen Scheck in Höhe von von 10.000 Euro konnte Sonja Klima, Präsidentin der Ronald-McDonald-Kinderhilfe nach einem Benefiz-Turnier im Bundessportzentrum Südstadt in Empfang nehmen, nachdem sponsorfreudige Institutionen die erzielten 20 Tore entsprechenden honorierten.
Der Sieg ging an Österreichische Lotterien-Sportjournalistenteam - einmal mehr belanglos in Anbetracht der Tatsache, dass man durch die Teilnahme seinen entsprechenden Beitrag dazu geleistet hat.

Bitte weiterlesen...

7:1-Sieg beim Benefiz in Ober-Grafendorf völlige Nebensache: Alle waren Gewinner!
An diesem so witterungsbedingten schönen Tag auf der Traumanlage von Ober-Grafendorf rückte der klare 7:1-(1:0)-Erfolg des Sportjournalistenteams in einem Benefizspiel gegen eine Legendauswahl der Region völlig ins Hintertreffen. Letztendlich waren alle Sieger und stolz, dem von Schicksal so schwer betroffenen Werner Wilhelm und seiner einjährigen Tochter Emilia 4.058 Euro übergeben zu können.
Initiator Fritz Dibidanzl sowie die ambitionierten Vorstandsmitglieder – Ihr gehört vor den Vorhang gestellt! Und mit Ihnen Promi Frenky Schinkels, der es sich nicht nehmen ließ, die Veranstaltung entsprechend aufzuwerten

Bitte weiterlesen...

Auch dieser Traum wurde für Coach Hans Hofstätter und 42 Kollegen und Freunde wahr: Abschied von St. Hanappi!
Es steht außer Frage, dass dieser Traumtag (im wahrsten Sinne des Wortes) eine ewige sportliche Erinnerung für Coach Hans Hofstätter und 42 Spieler war, die seiner Einladung – dank der Befürwortung vom SK Rapid und Servicechef Andy Marek – gefolgt sind und in abwechslungsreichen, stets in Fairness gehaltenen Begegnungen aktiv in Erscheinung getreten sind.
Im Jahre 1977 hatte Hans Hofstätter, damals selbst noch aktiv mit den Sportjournalisten dieses Gerhard-Hanappi-Stadion eröffnet, nunmehr war es im vorbehalten, dies auf seine Art zu verabschieden: „Da steckt viel Wehmut dahinter, Erinnerungen an eine glanzvolle Zeit der Hütteldorfer, dessen Pressechef ich unter anderem über 20 Jahre war.“ Darunter fielen etwa die Höhenflüge bis ins Europacup-Finale unter Otto Baric (1985, 1:3-Niederlage gegen Everton in Rotterdam) und Ernst Dokupil (1996, 0:1-EC-Niederlage gegen Paris St. Germain in Brüssel).
Drei ziemlich gleichwertig aufgestellte Mannschaften lieferte sich zum Abschied am 20.09.2014 ziemlich ausgeglichene Partien, bestens geleitet von den Referees Gerhard Benedek („Ich leitete vor 21 Jahren hier die letzte Partie“), Franz Anzböck und Peter Machalek.
Der Sieg zählte diesmal ausnahmsweise wenig, da sich alle als Sieger bezeichnen durften.
So schön, schön war die Zeit! Damals und eben jetzt, an diesem Samstag…

Bitte weiterlesen...

Nach ausgezeichneter Leistung: 6:2-Sieg beim Rückspiel gegen die Auswahl des Vatikan im Ernst-Happel-Stadion!
Einen Tag nach dem Länderspiel besiegte Österreichische Lotterien-Sportjournalistenteam nach imponierender Leistung und Traumkombinationen die starke Auswahl des Vatikans mit 6:2 (4:1). Damit blieb man auch im Rückspiel ungeschlagen. Entsprechend hocherfreut Coach Hans Hofstätter: „Zeitweise haben wir für ein Hobbyteam ganz hervorragenden Fußball geboten, wobei einige Tausendprozentige nicht in Tore umgesetzt werden konnten. Gratulation jedenfalls unserem Gegner um Kapitän Ivan Saric, der sich erneut wie erwartet, als stark, schnell und kampfbetont präsentierte!“

Bitte weiterlesen...

7:1-Erfolg gegen Vancouver Classic FC in aller und alter Freundschaft!
Auf ihrer zweiwöchigen Tournee durch Deutschland, Österreich, Kroatien und Italien wollte die kanadische Seniorenmannschaft Vancouver Classic FC wieder alte Freundschaften mit dem Sportjournalistenteam aufnehmen. Über Vermittlung von Generalsekretär Hans Oppel kam es zu diesem sportlichen Wiedersehen, wobei letztendlich der 7:1-Sieg der Gastgeber im SZ Süd eher Nebensache war. Coach Hans Hofstätter: „Bewundernswert, was unser Gegner im doch schon fortgeschrittenen Alter gezeigt hat!“

Bitte weiterlesen...

Österreichische-Lotterien-Sportjournalistenteam sicherte sich den Turniersieg im 11. Business-Cup!
Nach holprigem Start steigerte sich das Sportjournalistenteam zusehends in den Gruppenspielen und gewann nunmehr bereits zum dritten Mal den begehrten Turniersieg beim 11. Business-Kleinfeld-Cup unter 12 Mannschaften im SZ Süd in Inzersdorf. Die Entscheidung zugunsten des „Höhenfluges“ brachte ohne Zweifel das Traum-Kreuzeck-Tor von Rene Pachler buchstäblich mit dem Schlusspfiff gegen die Firma Metro Cash & Carry zum so wichtigen 1:1-Remis. Danach wurde befreit aufgespielt und die weiteren Gruppengegner direkt deklassiert.

Bitte weiterlesen...

Perfekt gelungene Benefizveranstaltung in Weiten mit Josef Hickersberger, Andi Herzog und Michael Hatz
Sie haben alle trotz vieler anderer Verpflichtungen ihr Wort gehalten und haben der Einladung von Coach Hans Hofstätter ins niederösterreichische Weiten zur Benefizveranstaltung zugunsten Leopold Kremser Folge geleistet: Josef Hickersberger, Andi Herzog und Michael Hatz brillierten und hatten großen Anteil, am 8:5-Sieg von Österreichisch Lotterien-Sportjournalistenteam. In den ersten 45 Minuten war die Kampfmannschaft der Gegner, die zweite Hälfte dann die Legenden der Region. Endstand: 3:3 bzw. 5:2 für die Gäste. „Wir hatten einen deutlichen Formanstieg“ freute sich der Coach.

Bitte weiterlesen...

Sprachlos war Leopold "Schurl" Kremser, den das Schicksal schwer traf, als ihm "seine" Rapidler Josef Hickersberger, Andi Herzog und Michael Hatz Ehrengeschenke überreichten. Foto Maria Graser

Eine unglaubliche Reaktion hat die Dokumentation über unser Team unter dem Titel

,,Das Schmieranski-Team - wie Österreichs Sportjournalisten spielend die Welt entdecken"

ausgelöst, die unsere Kollegen, die Filmemacher Niki Strecha & Niki Mahatsek und die vergangenen Freitag in ORF Sport plus ausgestrahlt und danach oftmals wiederholt wurde, in meisterlicher Art hergestellt haben.
Da dieser Streifen nunmehr nicht mehr in der ORFThek zu sehen ist, übermittle ich Euch untenstehend den Link zum Film, der weltweit anzuschauen wäre.
Ich möchte mich für die ungemein zahlreichen Komplimente bedanken, die in Form von Telefonaten, SMS oder per Mail ausgesprochen wurden - die aber einzig und allein Niki & Niki gebühren.
Wir dürfen stolz darauf sein, dass unsere tollen Leistungen als Hobbyteam, die ansonst in der Medienwelt mit ganz wenigen Ausnahmen in den letzten 35 Jahren der Öffentlichkeit vorenthalten wurden, nunmehr doch als verdiente Erinnerung an nicht alltägliche Ereignisse bleibt.

Hier ist der Link zum Film auf youtube: https://www.youtube.com/watch?v=2_nqqckdurs

Austrahlung im SchauTV: Filmankündigung [202 KB]

Hier gehts zu den Meinungen und Gratulationen...