Startseite | Impressum | Kontakt
Sie sind hier: Startseite

In aller Freundschaft traf das Sportjournalistenteam mit der Kampfmannschaft von Crkvenica auf den erwartet hoch favorisierten Gegner

Zwei erwartete Niederlagen in inoffiziellen Freundschaftsspielen in Kroatien
Bedingt dadurch, dass man nach der Tournee in den Iran nur mit neun Spielern nach Kroatien reiste, kann man nur von inoffiziellen
Freundschaftsspielen in Crkvinica sprechen. Noch dazu traf man auf die Kampfmannschaft des Regionalligaklubs, der bei gut 25 Grad Hitze phasenweise zu brillieren wusste - 2:7 der Endstand. Zwei Tage später dann eine unglückliche 2:3-Niederlage gegen die Senioren der Gastgeber.
Die Woche selbst verlief für die 43köpfige Delegation ganz nach Wunsch: Abgestiegen im 4-Sterne-Palace-Hotel wurde man im besten Sinne des Wortes betreut mit vorzüglicher Küche und Komfort vom Allerfeinsten. In schönster Lage der Kvarner Riviera mit Außen- und Indor-Pools, Wellnessbereich, Sauna, Massage - und 150 m entfernt zum Meer...

Bestens gelaunt nach dem zweiten Sieg flog die 33köpfige Delegation von Österreichische Lotterien-Sportjournalisteteam von der Insel Kish wieder in die Hauptstadt Teheran zurück. Stehend von links: Coach Hans Hofstätter, Manager Barnabas Antal, Klubarzt Dr. Mohammad Baradar, Generalsekretär Hans Oppel, Violette Eminenz Hannes Krecht, Alexander Strecha, Pavel Stan, Kapitän Josef Hickersberger, Alexander Maurer, Delegierter Michael Pal, Franz Weber, Schahpour Baradar, 2. Kapitän Marco Dittrich, Erich Schiel, Sascha Marth, Oliver Blecha, Benjamin Rektor, Johann Gründl, Werner Schiesswald, Wolfgang Staatzberger, Florian Sturm, Kevin Schuster; hockend: Walter Schneemann, Dr. Khashayar Mosheni, Rene Pachler, Wolfgang Ilkerl, Gerald Erler und Klaus Salmutter

Freudige Begrüßung von Ex-Teamgröße Mehdi Pashazadeh in der Kabine der Österreicher zwischen Pepi Hickersberger (er spielte unter anderem bei Rapid in seiner Trainertätigkeit) Coach Hans Hofstätter und Dr. Khashayar Mosheni

2:1 an Siegen und 6:5 an Toren im Iran: Großer Prestigeerfolg des Sportjournalistenteams!
Mit 2:1 an Siegen in Teheran und auf der Insel Kish gegen absolute Klassefußballer des Landes, die in europäischen Ligen mit großem Erfolg agierten, schlug sich das Sportjournalistenteam ganz hervorragend.
In Teheran gewannen die Österreicher das erste Spiel in 2.000 m Höhe dank zwei Toren von Klaus Salmutter in den letzten 15 Minuten mit 2:0.
Auf der Insel Kish siegte man nur drei Tage später und bei brütender Hitze von 35 Grad gegen eine Regional-Auswahl, die zum Teil eingeflogen wurde, mit 2:1 (0:1), wo Ex-Rapidler Florian Sturm sowie Werner Schiesswald die Tore erzielten.
Zum Abschluss der Tournee, also nur zwei Tage später unterlag man dann der WM-Nationalmannschaft von 1998 nach überaus flottem und abwechslungsreichem Spiel in Teheran mit 2:4 (1:2), wobei der verletzte Klaus Salmutter ausfiel und dem Team um Kapitän Josef Hickersberger sehr fehlte. Die Treffer der Unterlegenen erzielten neuerlich Florian Sturm (hatte zudem in der 84. Minute einen Lattenschuss zu verzeichnen) sowie Werner Schiesswald. Einmal mehr war Ex-Rapidler Franz Weber eine große Stütze in der Abwehr.
Die Begegnung wurde im iranischen Fernsehen direkt übertragen.
Sichtlich stolz zeigte sich Coach Hans Hofstätter über die Leistung, insbesonders dem taktischen Verhalten gegen favorisierte Gegner.

Bitte weiterlesen...

Tradition in Vep hochgehalten: 2:3(0:0)-Niederlage; nach 4 Absagen mit Miniaufgebot dem Sieg nahe!
Wie in den letzten Jahren, so konnte auch diesmal Österreichische Lotterien-Sportjournalistententeam unsere ambitionierten Freunde des SC Vep, alle erstklassige Fußballer, auf deren Anlage nicht besiegen. Auch sonst ist die Tradition hochgehalten worden: Bei herrlichem Wetter erlebte man wieder die bekannt große Gastfreundschaft. Ärgerlich für Coach Hans Hofstätter: „Am Vortag sagten nicht weniger als vier Spieler ab, wäre Kurt Schuster nicht eingesprungen, hätten wir nicht einmal einen Ersatzspieler zur Verfügung gehabt!“

Bitte weiterlesen...

Zum 35jährigen Coach-Jubiläum standen Mannschaft und Freunde Spalier mit einem typischen Transparent

Coach Hans Hofstätter feierte seinen 75. ganz nach seinem Geschmack: Im SZ Süd mit Frühschoppen und einem internen Spiel des Kaders!
Am Vortag bat die Klubführung mit Vizepräsident Josef Hickersberger, Generalsekretär Hans Oppel und Klubarzt Dr. Mohammad Baradar ins noble Hotel Sacher zum Mittagessen, tags darauf, eben am Tag, wo er ein dreiviertel Jahrhundert genau auf dem Buckel hatte, lud der Jubilar zum Frühsschoppen und zu einem internen Spiel auf die Heimanlage bei Förderer Ferdinand Pachler ins ,,Sporttreff“ ein.
Und (fast) alle waren auch in Begleitung ihrer Familieangehörigen gekommen und feierte den ganzen Tag. Unter ihnen mit Institution Hans Huber, dem einstigen „Kapitän der Offensive“, an dem die Jahre, wie sich beim Spiel dann zeigte, offenbar vorbeigegangen sind, und Gerald Berger, zwei Spieler, die den Coach fast 35 Jahre bei den Spielen auf allen Erdteilen dieser Kugel begleitet haben.
,,Ich bin gerührt und danke Euch für die vielen so schönen Jahre mit einem Hobbyteam, das, man kann es ruhig sagen, einzig international dasteht“ waren kurz angebunden Worte an seinen großen Kader – ohne nicht zu vergessen, der Familie Dank für das ungemein große Verständnis auszurichten.

Bitte weiterlesen...

Beinahe unübersehbar war die Gratulantenschar unter den Spielern und Freunden! Stehend von links: Jubilar Coach Hans Hofstätter, Klubarzt Dr. Mohammad Baradar, Violette Eminenz Hannes Krecht, Generalsekretär Hans Oppel, Walter Schneemann, Gerhard Wimmer, Oliver Blecha, Edmund Schwab, Schahpour Baradar, Michael Ingerisch, Otto Eberl, Werner Schiesswald, Erich Schiel, Thomas Hofmann, Marco Dittrich, Hans Huber, Gerald Erler, Dieter Dohr, Kevin Schuster, Sektionsleiter Kurt Schuster, Sportmanager Johann Marek, Clayton mit Sohn; hockend: Peter Hammerschmied, Michael Möller, Kurt Pöchhacker, Harald Jurek, Huber Richard, Referee Franz Wöhrer, Pavel Stan, Rene Pachler, Alexander Maurer, Leopold Haidl, Walter Zajicek, Wolfgang Statzberger (verdeckt), Norbert Kouba. - Nicht am Foto Gerald Berger, weiters unter den Gratulanten zugegen: Stefan Trinko, Wolfgang Brousek, Herbert Ehrentraut und Niki Strecha.

Mittagessen im Hotel Sacher! Von links: Irmgard Baradar, Edith Hofstätter, Coach Hans Hofstätter, Rita Oppel, GS Hans Oppel, Vizepräsident Josef Hickersberger und Klubarzt Dr. Mohammad Baradar

29. RathausBall des Sportjournalistenteams vor über 1.000 Besucher ein durchschlagender Erfolg!
Coach Hans Hofstätter hat im Namen seiner Teamkollegen berechtigten Grund zur Freude, die Wiens Sportstadtrat Christian Oxonitsch bei der offiziellen Eröffnung des Wiener RathausBall nur bestätigte: „Großartig, welches interesse diese Traditionsveranstaltung hervorgerufen hat!“ Über 1.000 Besucher, darunter Freunde aus den USA, Japan, Deutschland, Frankreich sowie zahlreichen anderen europäiischen Ländern waren sogar angereist, zollten unter der bekannt launigen Moderation von Rapid-Stimme Andy Marek begeisterten Beifall bei den Auftritten der Musicalstars Marjan Shaki, Carin Filipcic, Lukas Perman und Mate Kamaras sowie Zaubergeigerin Barbara Helfgott, tanzten beschwingt unter den Melodien der Erfolgsband „Abracadabra“, die von Beginn an von dieser Traditionsveranstaltung nicht wegzudenken wäre, bis in die frühen Morgenstunden; riss DJ Big Al im Stadtsenatssitzungssaal die Massen in seinen Bann.
Dazu eine Riesentombola mit tollen Preisen, zur Verfügung gestellt von Förderern wie GTA Sky-Ways (Anton Aigner), ÖBB Rail Tours (Michael Pal), den Austria-Trend-Hotels (Kathrin Riesenhuber), Landgasthof Haidl in Thaya/Thaya (Alexander Haidl), Gasthof Tauernalm in Heiligenblut (Gerwald Wallner), nicht zu vergessen der Jahresbedarf an Stiegl-Bier (Ludwig Schmidt; die Salzburger Institution stellte auch den köstlichen Gerstensaft für den Abend zur Verfügung!), weiters die Riesenrad GmbH (Dr. Peter Petritsch), Wiener Stadthalle (Dir. Wolfgang Fischer), VIP-Gutscheine von Rapid (Andy Marek) und FK Austria-Wien (Christoph Pflug) sowie Impacts, die Institution, die auch unter der Regie von Andi Neumann bereits der Tradition gemäss für das vorzügliche Gastronomieservice verantwortlich zeichnete.
Organisator Hans Hofstätter: „Ich danke allen Beteiligten für das große Interesse, das zuletzt diesen Erfolg ausmachte. Und kann nur hoffen, dass Schirmherr Bürgermeister Dr. Michael Häupl auch mein Anliegen um die Durchführung der 30. Jubiläumsveranstaltung im Jahre 2016 befürwortet!“

Bitte weiterlesen...

Die offizielle Eröffnung des 29. Wiener RathausBall nahm Wiens Sportstadtrat Christian Oxonitsch vor. Links: Organisator Coach Hans Hofstätter und Moderator Andy Marek

Ebenfalls der Traditon entsprechend zeichnete die Tanzschule Schwebach für den Auftakt verantwortlich - von Start weg im Jahre 1987 dabei und nicht wegzudenken!

Einen großen Anteil am durchschlagenden Erfolg der Traditionsveranstaltung hat die Institution Impacts Catering unter der gastronomischen Leitung von Mag. Andreas Neumann

Fotos: Hannes Krecht

Eine unglaubliche Reaktion hat die Dokumentation über unser Team unter dem Titel

,,Das Schmieranski-Team - wie Österreichs Sportjournalisten spielend die Welt entdecken"

ausgelöst, die unsere Kollegen, die Filmemacher Niki Strecha & Niki Mahatsek und die vergangenen Freitag in ORF Sport plus ausgestrahlt und danach oftmals wiederholt wurde, in meisterlicher Art hergestellt haben.
Da dieser Streifen nunmehr nicht mehr in der ORFThek zu sehen ist, übermittle ich Euch untenstehend den Link zum Film, der weltweit anzuschauen wäre.
Ich möchte mich für die ungemein zahlreichen Komplimente bedanken, die in Form von Telefonaten, SMS oder per Mail ausgesprochen wurden - die aber einzig und allein Niki & Niki gebühren.
Wir dürfen stolz darauf sein, dass unsere tollen Leistungen als Hobbyteam, die ansonst in der Medienwelt mit ganz wenigen Ausnahmen in den letzten 35 Jahren der Öffentlichkeit vorenthalten wurden, nunmehr doch als verdiente Erinnerung an nicht alltägliche Ereignisse bleibt.

Hier ist der Link zum Film auf youtube: https://www.youtube.com/watch?v=2_nqqckdurs

Austrahlung im SchauTV: Filmankündigung [202 KB]

Hier gehts zu den Meinungen und Gratulationen...